„Kinderyoga & Kindermassage“

Was ist Kinderyoga?

Kinderyoga hilft den Kindern dabei, dass sie lernen sich besser zu verstehen, Ihre Gefühle zu verstehen und zu zeigen. Sie werden eins mit Ihrem Körper und können sich auch besser dadurch spüren. Sie stärken ihr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Die Grob & Feinmotorik wird dadurch gefördert. Dadurch können auch Schlafstörungen verbessert werden. D.h. sie könnten wieder besser einschlafen, weil der Körper zur Ruhe kommt.

Heut zu Tage sind Kinder manchmal überfordert oder bekommen den Stress zu Hause mit. Sind aggressiv oder traurig. Manche verschließen sich auch. Manche Kinder sitzen mehr am Computer oder Handy und haben nicht mehr so einen guten Kontakt zu sich selbst, Yoga wirkt dem Ganzen entgegen und fördert die Ruhe und Entspannung.

Der Kopf wird frei und der Druck im Alltag, was die Kinder schon in der Schule erhalten geht raus. So fällt es den Kindern leichter, zu lernen oder die Hausaufgaben zu machen. Die Konzentration wird gefördert. 

Es ist nicht nur einfach Yoga, sondern die Kinder erleben mit verschiedenen Techniken eine Reise zu sich und ihrem Körper. Dabei ist nicht nur die Bewegung auf spielerischer Art und Weise gegeben, sondern auch die geistige Ruhe. Es ist eine Abwechslung von Bewegung mit Spiel und Spaß und Entspannungstechniken, wie die Phantasiereise

Brauchen Kinder irgendwelche Voraussetzungen, die die Kinder mitbringen müssen?

Wichtig ist, dass die Kinder das freiwillig machen wollen. Wenn sie unsicher sind, ob Kinderyoga was für ihr Kind wäre, dann kann man auch eine Schnupperstunde buchen.

Kinderyoga praktiziere ich draußen in der Natur, weil hier der Ort am besten ist, um den Kindern mehr als nur die vier Wände zu zeigen. So kommen sie mit der Natur in Kontakt und hier gibt es auch vieles zu entdecken. 

Sonst benötigt ihr Kind nur eine Matte. Ich praktiziere Kinderyoga in der Natur, deshalb sind die Kinder barfuß auf der Matte. Ebenso ist wichtig, dass sie eine bequeme Kleidung haben, um sich bewegen zu können.

Vielleicht ist auch eine kleine Kuscheldecke nötig, da die Kinder evtl. schwitzen und bei der Phantasiereise zur Ruhe kommen und hier nicht abkühlen sollen (nötig nur, wenn es kühlere Tage sind).

Was wird noch in einer Yogastunde praktiziert?

In der Yogastunde, werden auch kreatives Malen und verschiedene Gestalttechniken angewandt. Collagen erstellt oder sogar Märchen gemalt. Dabei werden verschiedene Farben verwendet, von Wasserfarben bis Stifte etc. Es werden in der Yogastunde nicht nur unterschiedliche Bewegungsgeschichten und Spiele gemacht, sondern die Kinder gehen auch auf eine Phantasiereise.

Kinderyoga ist nicht mit Erwachsenen Yoga zu vergleichen. Die Kinder spüren sich und ihren Körper auf spielerische Art und Weise. Ebenso lernen sie spielerisch, ihre Gefühle zu zeigen und diese auch ausdrücken zu können.

 

 

Kinderyoga 

Dauer: 60 Min

JEDEN DIENSTAG
_______________________

15.00 Uhr – 16.00 Uhr (5-7 Jahre)

17.00 Uhr – 18.00 Uhr (8-10 Jahre)

JEDEN Mittwoch
_______________________

15.00 Uhr – 16.00 Uhr (5-7 Jahre)

17.00 Uhr – 18.00 Uhr (8-10 Jahre)

JEDEN FREITAG
_______________________

15.00 Uhr – 16.00 Uhr (5-7 Jahre)

17.00 Uhr – 18.00 Uhr (8-10 Jahre)

Kosten
_______________________

Schnupperstunde/Einzelstunde 15 €

5er Karte 70 €/14 € pro Stunde, pro Kind

 

 

Anmeldung ist nötig, da nur max. 6 Kinder 

 

 

JEDEN DIENSTAG
_______________________

15.00 Uhr – 16.00 Uhr (5-7 Jahre)

17.00 Uhr – 18.00 Uhr (8-10 Jahre)

JEDEN Mittwoch
_______________________

15.00 Uhr – 16.00 Uhr (5-7 Jahre)

17.00 Uhr – 18.00 Uhr (8-10 Jahre)

JEDEN FREITAG
_______________________

15.00 Uhr – 16.00 Uhr (5-7 Jahre)

17.00 Uhr – 18.00 Uhr (8-10 Jahre)

Kosten
_______________________

Schnupperstunde/Einzelstunde 15 €

5er Karte 70 €/14 € pro Stunde, pro Kind

 

 

Anmeldung ist nötig, da nur max. 6 Kinder 

 

 

Kindermassage

Nicht nur die Erwachsenen genießen eine entspannende Massage, sonern auch Kinder genießen die Entspannung. 

Dabei werden sie durch verschiedene Berührungen wieder wahrgenommen und können somit ihr Selbstvertrauen und Bewusstsein steigern und fühlen sich wohl.

Die Massage kann ihr Kind entspannen, so dass Stress und Überforderung gemindert werden, welcher durch die Schule manchmal hervorgerufen wird, weil in unserer heutigen Zeit, von den Kindern immer mehr gefordert wird.

Gönnen Sie auch ihrem Kind, zur Ruhe zu kommen und explizit Zeit für sich zu haben. Dabei helfen Sie ihrem Kind, seine Abwerkräfte zu stärken und beeinflussen positiv deren Schlaf.

 

60 Min – 45 €

"Ein Körper, der ruhig und entspannt ist, zieht den geistigen Frieden an"

Paramahansa Yogananda, indischer Yoga-Meister, Philosoph und Schriftsteller

"Masseure sind wie Musiker, die die gleichen Noten studiert haben, aber absolut unterschiedliche Musik erschaffen. Einer wird Jazz schreiben, der zweite Klassiker, und der dritte wird etwas völlig Neues schaffen"

Gabriel Ascul, Master of massage

"Wer glaubt, keine Zeit für seine Gesundheit zu haben, wird früher oder später Zeit zum Kranksein haben müssen"

Sprichwort aus China